Webseite durchsuchen:
Weiterführende Links

Doppelte Datenrate: USB4 Entwicklung und Fähigkeiten

Elektronik Informationen 08/2020

USB hat sich von einer einfachen gemeinsamen Schnittstelle für ausgewählte Peripherie zu einem vielseitigen Hochgeschwindigkeitsdatenbus für alle externen Geräte, einschließlich Bildschirme und Massenspeicher, gemausert. Mit der vierten Version fließen unter anderem Aspekte der Thunderbolt-Technologie in den Standard ein.

Mitte der 1990er-Jahre gründeten PC-Firmen das USB Implementers Forum (USB-IF) und legten die Spezifikation für einen universellen seriellen Bus fest, den neue Peripheriegeräte,
seien es E/ A-Geräte, Massenspeicher oder Kommunikationsbaugruppen, nutzen können. Die Punkt-zu-Punkt-Schnittstelle ließ sich mithilfe von Hubs auf viele Geräte erweitern. Mit USB2.0 stieg die Datenrate von 12 auf 480MBit/s an, wobei die Abwärtskompatibilität zu langsameren Geräten erhalten blieb.

Den kompletten Artikel können Sie als PDF downloaden:

Weitere News von uns.

Presseberichte der Hy-Line Gruppe
Erfahren Sie alles zu unseren Produkten und unseren Unternehmungen
Kontakt
+41 52 647 42 00
info@hy-line.ch