Innovationsworkshop: HMI 5.0

Bedientechnologien der Zukunft hautnah erleben

Ist Touchbedienung noch "state of the art?"

„Nichts ist beständiger als der Wandel!“ Diese Weisheit, welche man dem Engländer Charles Darwin zuschreibt, gilt vor allem für die Technologielandschaft. Vor allem die Interaktion zwischen Mensch und Maschine ist einem stetigen Wandel unterworfen.

Sprachsteuerung ist Dank Alexa, Siri und Co. in vielen Bereichen schon etabliert. Wird man in wenigen Jahren Maschinen und Anlagen noch mittels Touchscreens bedienen? Oder halten künftig auch in der Industrie neue Technologien wie Eye Tracking, Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) oder Sprachsteuerung Einzug? Was muss ich bei meinem nächsten Gerätedesign berücksichtigen?

Unser Innovationsworkshop „HMI 5.0 – Bedientechnologien der Zukunft“ geht auf diese wichtigen Fragen ein und bietet die Möglichkeit, sich anhand von Live Demos einen tieferen Einblick zu verschaffen.

AGENDA:

Im ersten Teil des Workshops zeigen wir aktuelle Technologien und Trends für die Bereiche Display und Touchscreens auf:

  • Zeitliche bzw. historische Entwicklung der Bedientechnologien vom Knackfrosch bis zum Eye Tracking
  • Aktuelle Technologien
    • TFT LCD, OLED und Micro LED
    • PCAP Trends
    • Aktuelle Schnittstellen
  • Zukunftstechnologien bzw. Innovationen im Bereich HMI
    • 3D Touch / Gestensteuerung
    • Haptic Touch
    • Sprachsteuerung
    • Virtual Reality (VR)
    • Augmented Reality (AR)
    • Eye Tracking
    • Künstliche Intelligenz

Impressionen des letzten Workshops

Anmeldung

Zielgruppe: Entwickler, Produktmanager und Entscheider, welche sich mit Bedientechnologien bzw. mit Mensch-Maschinen-Schnittstellen auseinandersetzen

Seminarsprache: deutsch

In der Seminargebühr von € 199,00 netto sind enthalten:

  • Seminarteilnahme
  • Tagungsunterlagen
  • Lunch Menü

Schweiz / Sursee: 22. Januar 2020

09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Business Park Sursee - Allee 1A - 6210 Sursee

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Tel. 089/614503-48 gern zur Verfügung.

Da die Plätze begrenzt sind bitten wir Sie, Ihre Anmeldung bis zum 20. Dezember 2019 an uns zu senden.

Kontakt

Kontakt HY-LINE

Helpdesk 089 / 614 503 40

E-Mail computer@hy-line.de

Kontakt Schweiz

Helpdesk +41 52 647 42 00

E-Mail info@hy-line.ch