AAL004, AAL024, ALT025: Analoge GMR- und TMR-Stromsensoren

Die AAL- und AAT-Magnetfeldsensoren von NVE können Ströme berührungslos messen. Sie sind dabei effektiver als Hallsensoren, weil sie kaum Hintergrundrauschen liefern.

Die AAL-Reihe arbeitet nach dem GMR-Prinzip (Giant Magneto Resistance), die AAT-Reihe nach dem TMR-Prinzip (Tunnel Magneto Resistance), was mit weniger Leistungsaufnahme auskommt.

Beide Serien liefern analoge Ausgangssignale einer Wheatstone-Brücke bis 1 MHz (AAL) bzw. 300 kHz (AAT) Bandbreite und bis zu 150°C (AAL) bzw. 125°C (AAT) Arbeitstemperatur.

Beratung

Team HY-LINE
Power Components
Telefon

089 / 614 503 10

Beratung Schweiz

Telefon

+41 52 647 42 00

  • Key features
  • Downloads
  • Hersteller
  • Artikel
  • Messbare Feldstärken von << 0,1 mT bis > 400 mT
  • Versionen mit hoher Empfindlichkeit, hohem Feld und niedriger Hysterese
  • Analogausgänge der Wheatstone-Brücke
  • Betrieb bis nahe Nullspannung
  • Bis zu 1 MHz (AAL) / 300 kHz (AAT) Bandbreite
  • Bis zu 150°C (AAL) / 125°C (AAT) Betriebstemperatur
  • ULLGA4-, TDFN6-, MSOP8- und SOIC8-Gehäuse. ULLGA4 nur 1,2 x 1,1 mm.
  • Berührungslose Strommessung
ALTxxx-10_E_202004.pdf
analog_catalog.pdf

Unter dem Markennamen IsoLoop hat NVE mehrere Serien von Kopplern und Transceivern für die schnelle Datenübertragung auf magnetischer Basis entwickelt.

ALT025

AAL004

AAL024

Kontakt

Kontakt HY-LINE

Helpdesk 089 / 614 503 10

E-Mail power@hy-line.de

Kontakt Schweiz

Helpdesk +41 52 647 42 00

E-Mail info@hy-line.ch