Webseite durchsuchen:
Weiterführende Links

SCALE-iFlex

IMC Steuereinheit plus MAG Plug&Play-Treibermodule für IGBT-und FET-leistungsschaltermodule

Mit SCALE-iFlex können Sie mit Plug&Play-Treibern erstmals bis zu vier moderne Leistungsmodule im LV100-Gehäuse gleichwertig parallel ansteuern-

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Lassen Sie es uns wissen.
Power Components
+49 89 614 503 10
power@hy-line.de
  • Zweiteilung in Steuereinheit sowie bis zu vier an Leistungsmodule angepasste
    Zwei-Kanal-Treibereinheiten
  • Treibereinheiten arbeiten synchron, ohne Master-Slave-Hierarchie
  • -40...85°C Arbeitsumgebungstemperatur
  • Anschlussfertige Verbindungskabel im Lieferumfang

Steuereinheit IMC (Isolated Master Control)

  • Kann elektrisch oder über Glasfaser angeschlossen werden
  • Enthält galvanische Trennung mit verstärkter Isolation für alle Signal- und Versorgungsspannungen
  • Steuerspannungen von 15 bis 48 V möglich
  • Nur unipolare Versorgungsspannung 15 V DC notwendig

Treibereinheiten

  • Direkte Plug&Play-Montage auf Leistungsschalter-Module
  • Kurzschlussschutz: Advanced Soft Shut Down
  • DC-Link-Spannungsmessung
  • NTC-Temperaturmessung
  • Undervoltage Lock-Out Protection (UVLO)
  • Doppelseitige Conformal Coatings für anspruchsvolle Anwendungen wie Wind- und Solar-Wechselrichter, Industrieantriebe oder Umrichter für Antrieb und Hilfsspannungen in der Bahntechnik

Power Integrations bietet hochintegrierte IGBT-Treiber. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung wurden für die Treiber- und Überwachungsfunktionen ASICs entwickelt, die zusammen mit den induktiven Übertragern das Kernstück der Treiber bilden. Umfangreicher Applikationssupport beim Design wird angeboten.

Hochintegrierte Treiberbausteine: günstiger als diskrete Eigenentwicklung

MOSFETs und IGBTs sind im Gegensatz zu bipolaren Leistungshalbleitern angenehm mit wenig Leistung zu steuern. Doch müssen hohe Gate-Kapazitäten umgeladen und bei gestockten IGBTs für HGÜ (Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung) auch große Potentialdifferenzen überbrückt werden. Hinzu kommen Schutzfunktionen für die Leistungshalbleiter und eine negative Vorspannung zu sperrender IGBTs, damit diese nicht infolge von Transienten in Brückenschaltungen durchschalten und ausfallen können.

Angesichts der hohen Spannungen ist hier einiges Know-How erforderlich. So sind spezielle Vorschriften zu Isolationsabständen, Luft- und Kriechstrecken und der Teilentladungsfestigkeit einzuhalten und diese auch mit teuren Messgeräten zu überprüfen. Ebenso ist die Degradation des Platinensubstrats und die Migration von Metallionen in diesem zu berücksichtigen, die andernfalls zu vorzeitigen Kurzschlüssen und Totalausfällen führen kann.

Statt aufwendige eigene Entwicklungen zu starten, ist es hier sinnvoll, erprobte, sichere unter Verwendung eigens entwickelter, monolithisch hochintegrierter Halbleiterbausteine sowie eigener Planar-Übertrager designte Treibermodule zu verwenden, wie sie Power Integrations unter der Bezeichnung SCALE (steht für Scaleable, Compact, All-purpose, Low-cost and Easy-to-use) anbietet. Power Integrations, zuvor CONCEPT, entwickelt seit über 30 Jahren IGBT-Treiberlösungen und verfügt deshalb über unerreichte Erfahrung mit dieser Thematik.

Die SCALE-Bausteine werden mit Standard-Logikpegeln von 3,3 bis 15 V angesteuert und sind im IGBT-Bereich sehr wirtschaftlich: Sie sind günstiger und zuverlässiger als konventionelle, diskrete Schaltungsdesigns, insbesondere, wenn es um die Ansteuerung von Hochvolt-IGBTs geht. Damit bietet HY-LINE Power Components Ihnen alles rund um Wechselrichter und Hochleistungs-DC/DC-Wandler aus einer Hand.

Es gibt von Power Integrations einerseits allgemeine Module, die SCALE Driver Cores, und andererseits auf bestimmte IGBT-Module angepasste Bausteine, die SCALE Plug-and-Play Driver. Hinzu kommen die monolithisch integrierten SCALE iDriver-Chips.

Newsletter

Sie erwartet technisches Wissen & Kompetenz