Webseite durchsuchen:
Weiterführende Links

Optisches Bonden bei Displays verringert nicht nur Reflexionen

Elektronik Praxis 02/2022

Mit dem optischen Bonden lässt sich ein elektronisches Display besser ablesen und im Freien kommt es zu weniger Reflexionen. Doch es gibt weitere Vorteile, die für das optische Bonden sprechen.

In Industrie und im Alltag begegnen uns die unterschiedlichsten Formen von elektronischen Displays. Über ihre Oberflächen können wir mit Maschinen und Computer kommunizieren. Doch die Oberfläche des Displays muss geschützt sein. Dazu wird auf der aktiven Fläche eine Scheibe aus Glas oder Kunststoff montiert. Damit ist der empfindliche Polfilter an der Oberfläche des Displays vor Staub, Kratzer oder Beschädigung geschützt.

Eine einfache Methode ist es, auf den Rahmen des Displays ein doppelseitiges Klebeband anzubringen, welches das Display mit der Frontscheibe verbindet. Man bezeichnet das als „Tape Bond­ing“ oder „Air Gap Bond­ing“. Dadurch wird zwar das Display geschützt, es entstehen aber andere Effekte, die sich nachteilig auf die Gesamtperformance des Displays auswirken. Alternativ wird der Raum zwischen Display und Frontscheibe mit einem transparenten Material gefüllt, das die Luft komplett ersetzt...

Den kompletten Artikel finden Sie online bei Elektronik Praxis.

Weitere News von uns.

Presseberichte der HY-LINE Gruppe
Erfahren Sie alles zu unseren Produkten und unseren Unternehmungen