Search website:

Holografie macht Automaten hygienisch

Markt & Technik 08/2020

Vollkommen berührungslos Geräte im öffentlichen Raum wie etwa Aufzüge, Geldautomaten, die Menüauswahl in Schnellrestaurants, Ticket-Automaten und vieles mehr zu bedienen – das erlaubt eine neue Entwicklung von Hy-Line. "Gerade jetzt während der Corona-Pandemie stößt dieses sehr hygienische Konzept auf großes Interesse", erklärte Martin Dibold, Geschäftsführer von Hy-Line Computer Components, in einem Interview mit Markt&Technik. Auf den ersten Blick erinnert das System an Science-Fiction-Filme: Wer auf die Schaltflächen eines holografisch in die Luft projizierten Bildes "drückt", löst auf scheinbar magische Weise einen realen Schaltvorgang aus. Doch magisch ist hier nichts, das Geheimnis liegt in der geschickten Kombination zweier Komponenten: erstens die aus Glas oder Kunststoff bestehenden Scheiben eines japanischen Herstellers, mit deren Hilfe sich die holografischen Bilder erzeugen lassen, zweitens des IR-Sense-Moduls der schwedischen Firma Neonode.

Den kompletten Artikel können Sie als PDF downloaden:

More news from us.

Press releases of the Hy-Line Group
Learn everything about our products and our companies
Contact
+41 52 647 42 00
info@hy-line.ch