Berührungslose Bedienung

Gründe für eine Bedienung eines Bildschirms, ohne ihn zu berühren, gibt es viele

  • Hände nicht mehr frei, z.B. beide Hände werden zum Arbeiten gebraucht
  • Hände verschmutzt, z.B. durch Werkstatt, Garten, Essenszubereitung
  • Hände in Arbeitskleidung, z.B. Schutzhandschuhe
  • Berührung nicht erlaubt, z.B. Lebensmittelherstellung, steriles Arbeiten in der Medizin, Arbeiten mit Chemikalien oder gefährlichen Stoffen
  • Berührung nicht erwünscht, z.B. hygienische Bedienung von Automaten in der Öffentlichkeit, Vermeidung der Übertragung von Keinem und Viren auf andere oder mich selbst

Konzepte zur berührungslosen Bedienung sind z.B.

Infrarot-Touchscreen neuer Generation

Mit der schlanken Infrarot-Zeile können Touchscreens für eigene Systeme aufgebaut werden. Sicher und robust erfasst sie das Durchdringen des Lichtvorhangs in zwei Dimensionen. Dem Design sind keine Grenzen auferlegt, nur muss der Lichtstrahl bei der Betätigung unterbrochen werden.

Flying Touch

Der Flying Touchscreen basiert auf der Infrarot-Technologie. Die Infrarot-Zeile ist in ein Gehäuse eingebaut, so dass bereits bestehende Systeme mit oder ohne Touchscreen leicht zu einem berührungslosen Terminal aufgerüstet werden können. Die mechanische Integration wird durch verschiedene vorbereitete Befestigungsmethoden wie Klebestreifen, Schrauben oder Magneten stark vereinfacht.

Holografisches Touchdisplay

Während die Bedienoberfläche durch Projektion in der Luft zu stehen scheint, erfasst ein Infrarot-Touchscreen die Position eines Fingers oder eines anderen Gegenstandes, mit dem die Schaltflächen aktiviert werden.

HY-gienic Touchscreen

Mit einer dauerhaft keimfreien Glasoberfläche ist der HY-gienic Touchscreen die Lösung für eine kontaktlose Bedienung. Das Touchereignis wird durch einen Infrarotsensor ausgewertet, der sich vor einer das Display schützenden Glasscheibe befindet. Wird diese versehentlich berührt, werden Viren und Bakterien nach der Benutzung mit UV-C-Strahlung wirkungsvoll abgetötet. Das Besondere daran: zur Dekontamination muss keine Bedien-Pause eingelegt werden!

3D-Touchscreen mit Gestensteuerung

Dank intuitiver Gesten kann ein Gerät allein durch Bewegungen der Hand vor dem Display gesteuert werden. Diese Technologie eignet sich vor allem zur Eingabe qualitativer Werte „mehr“/“weniger“, „höher“/“tiefer“.

Offline-Sprachsteuerung

Ganz ohne Hände funktioniert unsere Offline-Sprachsteuerung. Genau wie bei anderen Lösungen löst ein Schlüsselwort die Erkennung aus. Anders als bei anderen Lösungen kann die Syntax in Alltagssprache erfolgen. Ohne Internetanbindung, dafür aber in bis zu 30 Sprachen nimmt das System Ihre Befehle entgegen.

Sie haben weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Wir beraten Sie gerne.

Webseite durchsuchen:
Weiterführende Links
Kontakt
+41 52 647 42 00
info@hy-line.ch