Webseite durchsuchen:
Weiterführende Links

Wie vertragen sich HF-Chirurgie und Touch-Displays?

DeviceMed 07/2022

Wer sich schon einmal die Finger am Lötkolben verbrannt hat, hat erfahren, welche Auswirkungen Wärme auf menschliches Gewebe haben kann. Mit dem gezielten Einsatz von Wärme zu medizinischen Zwecken lassen sich positive Effekte für den Patienten erzielen. Aber spielt die Elektronik mit?

In der Elektrochirurgie, auch Diathermie genannt, wird hochfrequenter elektrischer Strom genutzt, um durch gezieltes Aufheizen Modifikationen am Gewebe zu bewirken. Besonders bei minimal-invasiven Eingriffen, bei denen das operierte Gewebe nicht direkt zugänglich ist, hat die Hochfrequenz(HF)-Chirurgie große Vorteile. Sie ermöglicht sauberes und zügiges Arbeiten, da sich Blutungen frisch getrennten Gewebes durch Koagulation schnell stillen lassen. Die elektrische Energie, die im Gewebe in Wärme umgesetzt wird, liefert ein HF-Generator. Je nach Anwendungsfall werden vielfältige Instrumente mit unterschiedlicher Ausbildung der Elektroden an den HF-Generator angeschlossen...

Den kompletten Artikel finden Sie online bei DeviceMed.

Weitere News von uns.

Presseberichte der HY-LINE Gruppe
Erfahren Sie alles zu unseren Produkten und unseren Unternehmungen